MAPPS IV mit ESPRIT

Die ESPRIT CAM-Software ist ein Bestandteil
der neuen MAPPS IV-Steuerung.

MAPPS IV und ESPRIT CAM Software

Die CAM-Software (Computer-Aided Manufacturing) von ESPRIT wurde in die Steuerung MAPPS IV von Mori Seiki integriert, mit der sich 3D-Formen und komplexe Werkstücke zur Mehrwertgenerierung programmieren lassen. Diese Technologie ermöglicht komplexe Programmierprozesse und bietet zugleich eine bedienerfreundliche Anwendung und Flexibilität.

Darüber hinaus überwacht die Software mögliche Zusammenstöße zwischen Spindeln, Werkstücken, weichen Spannbacken, Werkzeugen, Halterungen und Werkzeugrevolvern – und hält die Werkzeugmaschine im Störungsfall an.

„Die Integration von ESPRIT zielt darauf ab, die unzureichenden Möglichkeiten einer dialogbasierten Programmierung zu kompensieren, die für komplexe Mehrachsenmaschinen bisher typisch waren. Heute haben wir ein komplett ausgereiftes Mehrachsensystem in der Steuerung zum Programmieren, Bearbeiten und Simulieren des Werkzeugpfades für komplexere Komponenten.“ Greg Hyatt, stellvertretender Engineering-Leiter und technischer Leiter bei DMG/Mori Seiki USA, Inc.

„Wir unterstützen die Verwendung von ESPRIT für MAPPS mit einem Ingenieur-Team von DP Technology / ESPRIT, das weltweit in den wichtigsten Technologiezentren von DMG / Mori Seiki eingesetzt wird. Wir wollen unseren Kunden dabei helfen, ihre Investitionen in Werkzeugmaschinen komplett auszuschöpfen und ihre Produktivität und Bearbeitungsgenauigkeit auf ein maximales Niveau zu bringen, das nur dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Mori Seiki und ESPRIT erzielt werden kann.“ Don Davies, Leiter Vertrieb und Application Engineering – Nord- & Südamerika für DP Technology

VF Meccanica genießt den Erfolg mit ESPRIT

VF Meccanica ist ein langjähriger Ducati-Zulieferer, der ESPRIT anfangs auf seiner MAPPS-IV-Steuerung von Mori Seiki verwendet hat und die Software inzwischen für zahlreiche Anwendungen in seiner Produktion nutzt.

„ESPRIT ist eine umfassende und leistungsstarke CAM-Software, insbesondere für
die Bearbeitung mit 5 Achsen. Wir arbeiten damit wegen ihres außerordentlichen Potenzials in Verbindung mit unserer
Mori Seiki NMV 3000DSC.“Dario Violato, VF Meccanica

 

Mori Seiki NLX-Serie

Die NLX-Serie wurde mit unabhängigen Plattformen für die Dreh-, Fräs- und Y-Achsen-Spezifikationen entwickelt, um für jede Spezifikation das optimale Maschinendesign zu gewährleisten. Das Video zeigt die Bearbeitung einer Nockenwelle in ESPRIT.

 

Mori Seiki NZX-Serie

Die NZX-Serie ist ein hochpräzises, hocheffizientes Drehzentrum mit mehreren Achsen. Dieses Video zeigt die Programmierung eines Getrieberads mit der NZX-Serie.

 

Mori Seiki NTX 1000

Die NTX 1000 ist die ideale Wahl, wenn es um die Bearbeitung kleinster Präzisionsteile für medizinische Geräte und Messinstrumente geht, die komplexe Formen aufweisen, aber mit äußerster Präzision und Effizienz gefertigt werden müssen. Das Video zeigt ein mit ESPRIT gefertigtes Hüftimplantat.

 

Mori Seiki NTX 1000

Ein weiteres Video über die NTX 1000.

 

Mori Seiki NMV-Serie

Die Maschinen der NMV-Serie sind die schnellsten und leistungsstärksten 5-Achsen-Maschinen von Mori Seiki und bieten eine beispiellos schnelle und präzise Bearbeitung komplexer Teile.

 

Mori Seiki NH-Serie

Die NH-Serie ist ein horizontales Hochpräzisions-Bearbeitungszentrum.

 

Mori Seiki NC-Simulation

Das ESPRIT-Simulations-Tool wird in der Fertigungssoftware bei Mori Seiki zur Simulation des zu bearbeitenden Teils direkt anhand des NC-Codes eingesetzt.

 

Partnerschaft

Demonstration des AddIns Tombstone Manager, eines von vielen Beispielen für die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Mori Seiki und DP Technology.

Lernen Sie die Erfolgsgeschichten unserer Kunden kennen, die ESPRIT für Werkzeugmaschinen von Mori Seiki verwenden:

Die Vorteile

  • • Es müssen keine Postprozessoren vorbereitet werden
  • • Die CAM-Software kann verwendet werden, sobald man eine neue Maschine hat
  • • Kostenersparnis beim Erwerb von CAM-Software
  • • Auf dem PC erstellte Programme können in den MAPPS geändert werden
  • • Support im Rahmen einer Zwei-Jahres-Garantie (mit kostenlosem Update)

Importierbare CAD-Daten

  • • Standardmäßig importierbare Daten: DXF, DWG, Parasolid, SolidEdge, SolidWorks, VDA, ACIS, Inventor
  • • Optional importierbare Daten: STEP Data Exchange CATIA V4 Native File Reader, CATIA V5 Native File Reader, CATIA V4/V5 Native File Reader, Unigraphics Native File Reader, Pro/Engineer Native File Reader

NC-Code-Simulation

Das ESPRIT-Simulations-Tool wird in den Software-Anwendungen bei Mori Seiki zur Simulation der Maschinenbewegung direkt anhand des NC-Codes eingesetzt.

Nutzung von ESPRIT auf PC und auf der Maschine dank Floating License

Eine Floating License ermöglicht es Ihnen, ESPRIT über eine LAN-Verbindung auf Ihrem PC zu verwenden.

Technischer Support

Weltweit gibt es fünf Technik-Zentren von Mori Seiki mit einem ESPRIT-Support-Team, das Schulungen für die CAM-Software von ESPRIT durchführt und Fragen dazu beantwortet.

  • 1. Chicago, USA
  • 2. Chiba, Japan
  • 3. Shanghai, China
  • 4. Paris, Frankreich
  • 5. Stuttgart, Deutschland

Zertifizierte Postprozessoren für Mori Seiki:

NT, NTX, NZX, NLX, NH, NHX, NVX, NVD, NMV, NMH

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Browser-Erfahrung zu bieten, Website-Traffic zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. Lesen Sie, wie wir Cookies verwenden und wie Sie sie kontrollieren können, indem Sie hier klicken.
Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.