Get ESPRIT Now!

3 Points Aviation

Mit der Intelligenz der Standard- und Prozesstechnologie kann ich ESPRIT beibringen, Funktionen so zu programmieren, wie ich es mir vorstelle. Dank dieser Tools in der KnowledgeBase braucht sich der Benutzer bei der Programmierung nicht mehr um banale Dinge zu kümmern und kann sich in der gewonnenen Zeit stattdessen auf die schwierigen und kniffligen Merkmale eines Teiles konzentrieren.

— Spencer Burns, 3 Points Aviation

3 Points Aviation beherrscht die Kunst des After-Market-Designs und -Engineerings mit ESPRIT

Wer in Zusammenhang mit 3 Points Aviation von Einzigartigkeit spricht, meint damit eigentlich nur einen sehr kleinen, sichtbaren Teil des großen Ganzen, das dahinter steht. Dass sich das Unternehmen in ruhiger Idylle im malerischen Charlottetown auf der kanadischen Prince Edward Island befindet, ist die eine Sache. Aber auch ohne die beeindruckende Landschaft, die den Unternehmensstandort prägt, machen die Geschäftsabläufe in den Werkshallen das Unternehmen zu etwas Besonderem.

Seine Stärken liegen im Reverse Engineering, in der Instandsetzung, Überholung und Komponentenfertigung für die Dash-8 oder andere Flugzeuge. „Wir können solche Fälle abwickeln, während ein Flugzeug auf eine Komponente wartet, um wieder starten zu können“ so Spencer Burns, leitender Programmierer. „Wir können eine Fertigungsanfrage vom Kunden für ein AOG (Aircraft on Ground) hereinbekommen, für das in der Regel eine mehr als 20 Jahre alte Zeichnung zur Verfügung gestellt wird, und schon nach ein, zwei Tagen ist das Einzelteil fertig.“


ESPRIT wurde von 3 Points Aviation für die Programmierung seiner sieben CNC-Werkzeugmaschinen ausgewählt – darunter befinden sich auch Fräsmaschinen, Drehbänke, Dreh-/Fräsmaschinen und Drahterodiermaschinen. Zur umfassenden Ausstattung gehört eine 3-Achsen-Drehbank, eine 4-Achsen-Drahterodiermaschine, eine B-Achsen-Dreh-/Fräsmaschine, eine 3- und 5-Achsen-Fräsmaschine und eine 1,2x2,5 m große Wasserstrahlanlage.

Wiederholungsarbeiten machen in der Produktion zwar keinen großen Anteil aus, trotzdem entlastet die ESPRIT KnowledgeBase die Programmierer bei 3 Points von den wenigen Wiederholungsarbeiten und dokumentiert wichtige Daten. Die Änderungskontrolle ist ein wichtiger Faktor, und wenn sich Werkzeuge, Drehzahlen, Vorschubgeschwindigkeiten und Prozesse aus der KnowledgeBase in kürzester Zeit austauschen lassen, ist die Kontrolle verschiedener Teileänderungen über die gesamte Fertigungskette deutlich weniger zeitaufwändig und viel weniger fehleranfällig.

„Mit der Intelligenz der Standard- und Prozesstechnologie kann ich ESPRIT beibringen, Funktionen so zu programmieren, wie ich es mir vorstelle,“ erläutert Burns. „Dank dieser Tools in der KnowledgeBase braucht sich der Benutzer bei der Programmierung nicht mehr um banale Dinge zu kümmern und kann sich in der gewonnenen Zeit stattdessen auf die schwierigen und kniffligen Merkmale eines Teiles konzentrieren.“

Firmenporträt

3 Points Aviation Logo 3 Points Aviation sieht seine Mission darin, Marktführer in Vertrieb und Lieferung von Teilen für die Luftfahrtindustrie zu sein und zugleich den besten und herausragendsten Kundenservice zu bieten sowie maximalen Einsatz beim ständigen Ausbau der Kundenbeziehungen zu zeigen.

Dazugehörige Informationen

Videos
PinchMilling mit 5 Achsen
B-Achsen-Konturenbearbeitung
Drehwerkzeug-Technologie

Artikel
CAM for B-Axis Mill-Turn Machining
A Simplified Approach to 5-axis Milling
B-Axis Contouring for Multi-tasking Machines
Fresh Approach to Complex 5-axis Milling